Aktuelle Meldungen

Im Juni startet ProfiLehre eine neue hochschuldidaktische Veranstaltungsreihe und wendet sich mit Workshops, Seminaren sowie Vorträgen zum Thema „Internationalisierung der Hochschuldidaktik“ an Dozierende der Universität Würzburg und der Partneruniversitäten des bayerischen Netzwerks ProfiLehrePlus.

Prof. Dr. Sönke Knutzen

TU Hamburg-Harburg

Donnerstag, 1. Juni 2017 - Vortrag und Workshop

Bayerns Wissenschaftsminister Ludwig Spaenle hat Professorin Anke Krüger und Philipp Singer den „Preis für gute Lehre an den staatlichen Universitäten in Bayern“ verliehen. Als Anerkennung ihrer Leistungen in der Hochschullehre erhalten die Preisträger jeweils 5.000 Euro.

Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg geht im Qualitätspakt Lehre erfolgreich in die zweite Runde: Bis 2020 stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) über 13 Millionen Euro zur Verbesserung der Studien- und Lehrbedingungen zur Verfügung.

Vom 18. bis 23. September findet die internationale Summer School "Functional Genomics" statt, ein neues Angebot der Fakultät für Biologie für Bachelor- und Masterstudierende.

Vom 12. bis 16. September 2016 veranstaltet die Fakulötät für Biologie die 5. Summer School "Modern Methods in Infection Biology" für Bachelor- und Masterstudierende sowie Doktoranden.

Die Universität Würzburg bietet ihren neuen Studierenden ein umfassendes Angebot an Vorkursen zum besseren Einstieg ins Studium und als erste Chance zur Orientierung im gewählten Fach.

In einer Pressemitteilung vom 1. August 2016 betont der Bundestag, dass der Qualitätspakt Lehre in den Hochschulen einen Kulturwandel ausgelöst habe und die Lehre spürbar aufgewertet worden sei (Berlin hib/ROL).

07.07.16 Lehre digital

Robert L. Trivers lebt vor, wie spannend und unterhaltsam Forschung und Lehre sein können: Videoaufgezeichnete Experteninterviews mit dem renommierten Sozio- und Evolutionsbiologen wurden zum attraktiven Digital-Learning-Angebot für Studierende und Dozierende der Medienpsychologie.

Erfahrungsberichte, Rollenspiele, Podiumsdiskussionen – viel zu erleben gab es für 30 Studierende, die an einem Seminar zum Thema „Arbeit mit Geflüchteten“ teilnahmen. Veranstalter war das GSIK-Projekt der Universität Würzburg.

Sehr geehrte Professorinnen und Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Lehrende, wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Sommersemester und berichten für Sie aus den Arbeitsbereichen im ZiLS und dem BMBF-Projekt im Qualitätspakt Lehre.

Mit dem Projekt „HumanCare“ leistet die Universität Würzburg einen Beitrag zur humanitären Hilfe. Auch im Sommersemester 2016 gibt es die Möglichkeit, sich um Geflüchtete zu kümmern.

Die Universität Würzburg unterstützt beruflich qualifizierte Studierende mit individuellen Beratungs- und Betreuungsangeboten. Denn je länger die Schulzeit zurückliegt, desto wichtiger ist es, Lernstrategien bis zum erfolgreichen Studienabschluss weiter zu entwickeln.

Die dritte Winter School „Comparative Studies in Adult and Lifelong Learning“ der Universität Würzburg im Februar war erneut ein Erfolg. Studierende aus 18 Ländern kamen zusammen und tauschten ihr Wissen im Bereich Erwachsenenbildung aus.

Erlebnisorientierte Wissensvermittlung - funktioniert das in der Praxis? Dazu fand gerade ein Projekt des Lehrstuhls für Museologie in Kooperation mit der Lorenz-Fries-Schule in Bad Mergentheim statt.

Nicht erst in Zeiten von Massive Open Online Courses (MOOCs) oder Inverted Classroom-Projekten wird versucht, die reine Frontalvorlesung aufzuweichen und den Studierenden mehr Gelegenheit zu geben, sich aktiv an einer Lehrveranstaltung zu beteiligen.

Sehr geehrte Professorinnen und Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Lehrende,

wir wünschen Ihnen alles Gute zum Jahresbeginn und weiterhin ein erfolgreiches Wintersemester.

Unsere Neuigkeiten stehen auch als RSS-Newsfeed für Sie bereit.