piwik-script

Intern
    ZiLS - Servicezentrum innovatives Lehren und Studieren

    Gute-Lehre-Vortrag: Gender - Macht - Kommunikation

    20.07.2018

    Deborah Ruggieri, selbstständige Trainerin; Freitag, 20. Juli 2018 - Vortrag und Workshop, in Kooperation mit der Gender Equality Academy

    Deborah Ruggieri (Foto: privat)

    Vortrag 20.7.2018; 12:15 - 13:30 Uhr, Zentrales Hörsaal- und Seminargebäude Z6, Raum 2.013

    Woran erkenne ich Macht – und Statusspiele in der Kommunikation und wie kann ich meine Kommunikation situativ steuern? Wer wird gehört und wodurch? Welchen Einfluss haben Stereotypen auf das eigene Verhalten und die Wahrnehmung der anderen? Was sind Statusspiele und wie lassen sich diese steuern? Diese Fragestellungen greift der interaktive Vortrag "Gender - Macht - Kommunikation - Stereotype aufbrechen, Kommunikation steuern!" auf. Er zeigt auf, wie Zuschreibungen entstehen, was Statusspiele in der Kommunikation sind und sich diese durch ein spielerisches  und humorvolles Auflösen situativ unterschiedlich bewerten, bzw. auch steuern lassen. Es gilt…Statusflexibilität ist Queen!

    Zur Anmeldung zum kostenlosen Vortrag

    Workshop 20.7.2018; 14:00 - 17:00 Uhr, Zentrales Hörsaal- und Seminargebäude Z6, Raum 2.013

    Ziel des Workshops ist es, kommunikative Hierarchien und stereotypisierte Verhaltenszuschreibungen zu erkennen und zu unterlaufen bzw. für die eigene rhetorische Kompetenz nutzbar zu machen.

    Zur Anmeldung zum kostenlosen Workshop

     

    Zur Person

    Deborah Ruggieri, ist Kultur-und Politikwissenschaftlerin, ausgebildeter Business Coach & Trainerin. Sie ist bundesweit und international für die unterschiedlichsten Einrichtungen, Organisationen und Gruppierungen vor allem in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik mit Coachings und Trainings tätig, hält Vorträge, forscht wissenschaftlich und sitzt auch nicht selten mit ihrer Expertise selbst auf dem Podium.

    Deborah Ruggieri studierte Kultur- / Politikwissenschaften sowie Kunstgeschichte auf Magister an der Humboldt-Universität zu Berlin. Nach erfolgreichen beruflichen Stationen in einer renommierten Berliner Kommunikationsagentur, wo sie Führungsverantwortung von bis zu 70 Mitarbeiter/innen wahrnahm, hat sie anschließend die Leitung/ Koordination von Projekten im gemeinnützigen bzw. NGO Bereich übernommen. Seit 2010 ist sie selbstständige Trainerin, Coach und Dozentin.

     

    Gender Equality Academy
    Die Gender Equality Academy wurde im Februar 2018 von der Universitätsfrauenbeauftragten Prof. Dr. Marie-Christine Dabauvalle gegründet.

    Unter dem Dach der Gender Equality Academy werden unterschiedliche Programme (SCIENTIA und Women Leadership Program) und Formate angeboten, die für Wissenschaftlerinnen auf allen Stufen ihrer Karriereleiter von Bedeutung sind (Studentinnen bis Professorinnen).

     

    ProfiLehre
    Vortrag: Anrechnung von 2 Arbeitseinheiten (Bereich D: Reflexion und Evaluation)
    Workshop: Anrechnung von 4 Arbeitseinheiten (Bereich D: Reflexion und Evaluation)

    Weitere Bilder

    Zurück

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Servicezentrum Innovatives Lehren und Studieren (ZILS)
    Josef-Martin-Weg 54/1
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 54